Pedder buchen

Pedder buchen

Bevor du Pedder ausleihen kannst, musst du dich zunächst einmal registrieren. Danach kannst du dich anmelden und das jeweilige Pedder-Modell für einen freien Zeitraum buchen. Wenn du Pedder nur für einen Tag buchst, musst du ihn am selben Tag zurückbringen. Vor deiner Buchung solltest du dich für ein Modell und einen freien Zeitraum (siehe unten) entschieden haben.

Pedder abholen

Um deinen Pedder abzuholen, musst du einen Termin mit der Station vereinbaren. Komm dann bitte pünktlich zum vereinbarten Termin und halte deinen Personalausweis bereit. Sonst kannst du Pedder nicht ausleihen. Wenn du Pedder das erste Mal ausleihst, nimm dir bitte eine halbe Stunde Zeit für die technische Einweisung.

Pedder fahren

Und schon geht’s los! Als ausleihende Person bist du verantwortlich für die Sicherheit und eventuelle Schäden. Fahre vorsichtig und kontrolliere Pedder vor Fahrtantritt auf Mängel. Beachte bitte auch die Nutzungsbedingungen.

Pedder zurückgeben

Bring Pedder, wie mit der Station vereinbart, persönlich zurück. Gegebenenfalls musst du dafür wieder einen Termin vereinbaren, weil nicht an jeder Station reguläre Öffnungszeiten herrschen. Wenn möglich, sorge dafür, dass die Akkus bei der Rückgabe geladen sind, damit Pedder bereit für den nächsten Nutzer ist.

Während der Winterpause können die Spezialräder nicht über den Buchungskalender online gebucht werden. Bitte wenden Sie sich bei Buchungsanfragen für alle Räder von November bis März per Telefon (0421-51778820) oder E-Mail (kontakt@pedder-spezialrad.de) an den ADFC Bremen.

Pedder VeloPlus

Das VeloPlus ist ein Rollstuhltransportrad. Das bedeutet, ihr bleibt auch während der Fahrt einfach in eurem eigenen Rollstuhl sitzen. Perfekt für alle, die dauerhaft auf den Rollstuhl angewiesen sind und deren Begleitpersonen. Das Tolle am VeloPlus ist, dass kein Transfer zwischen Fahrrad und Rollstuhl nötig ist. Ganz ohne Hebehilfe oder viel Kraftaufwand wird der Rollstuhlfahrende auf die kippbare Auffahrtsplatte gefahren. Dort greift die Rollstuhlverriegelung und befestigt den Rollstuhl stabil und sicher. Das gilt für nahezu jeden handbewegten Rollstuhl bis zu einer Breite von 74 cm.
Der Artikel kann derzeit nicht gebucht werden.

Pedder Opair

Das OPair ist eine wahre Wunderpackung: Spezialtandem in einem, schiebbarer Rollstuhl im nächsten Moment. Durch seinen abkoppelbaren Vorderteil ist es das flexibelste aller drei Pedder-Modelle. Das OPair ist das ideale Rad für alle, die nicht ausschließlich auf den eigenen Rollstuhl angewiesen sind. Der Beifahrende sitzt vor dem Tretenden in abgesenkter Position, wodurch für beide eine gute Sicht nach vorne gewährleistet ist. Durch die elektrische Tretunterstützung fällt auch bei der erhöhten Vorderlast das Fahren leicht. Die Räder mit leichtem Radsturz verleihen dem OPair zusätzlichen Fahrkomfort und Stabilität. Weil die Sitzhöhe und –tiefe ganz individuell einstellbar ist und Seitenlehnen vorhanden sind, können auf dem OPair auch Kinder sicher transportiert werden.
Der Artikel kann derzeit nicht gebucht werden.

Pedder Fun2Go (orange)

Sie können nicht alleine mit dem Fahrrad unterwegs sein? Auf dem Dreiradtandem Fun2Go sitzen zwei Personen nebeneinander. Eine Person lenkt und beide treten, wobei für den Beifahrenden optional auf Freilauf geschaltet werden kann. Auf dem Duorad haben beide Fahrenden durch die nebeneinander gelegenen Sitzpositionen eine gute Sicht und können sich zudem in normaler Lautstärke miteinander unterhalten. Perfekt für eine entspannte Freizeit-Radtour! Damit es beide Nutzer bequem haben, lassen sich die Sitze mit einem Hebel kinderleicht auf den gewünschten Sitzabstand einstellen.
Der Artikel kann derzeit nicht gebucht werden.

Pedder Fun2Go (blau)

Sie können nicht alleine mit dem Fahrrad unterwegs sein? Auf dem Dreiradtandem Fun2Go sitzen zwei Personen nebeneinander. Eine Person lenkt und beide treten, wobei für den Beifahrenden optional auf Freilauf geschaltet werden kann. Auf dem Duorad haben beide Fahrenden durch die nebeneinander gelegenen Sitzpositionen eine gute Sicht und können sich zudem in normaler Lautstärke miteinander unterhalten. Perfekt für eine entspannte Freizeit-Radtour! Damit es beide Nutzer bequem haben, lassen sich die Sitze mit einem Hebel kinderleicht auf den gewünschten Sitzabstand einstellen.
Der Artikel kann derzeit nicht gebucht werden.

Pedder Chat

Das Chat ist eine klassische Fahrradrikscha für drei Personen. Zwei Personen sitzen komfortabel vorne, während die dritte Person – elektrounterstützt – fährt. Der Name ist Programm, Chat für schnacken und plaudern für die Mitfahrenden, eine leicht erhöhte Sitzposition für besseren Überblick für den/die Kutscher*in. So können gemeinsame Radtouren unternommen werden, auch wenn nicht alle mehr selbstständig fahren können.
Der Artikel kann derzeit nicht gebucht werden.