Auf dieser Website kannst du dich über die verfügbaren Spezialrad-Modelle, Standorte und freie Zeiträume informieren. Der Buchungsvorgang ist allerdings momentan nur telefonisch möglich. Melde dich einfach unter 0421 5177882-0 und du landest in der Geschäftsstelle des ADFC Bremen am Hauptbahnhof. Mit den Kollegen dort sprichst du deine Buchung ab und kannst dann dein gewähltes Spezialrad an der entsprechenden Station abholen.

Pedder steht bei verschiedenen Partnern in Bremen und wandert in unregelmäßigen Intervallen von Ort zu Ort. Eine aktuelle Übersicht findest du immer in unserer Karte. Für die Ausleihe und Rückgabe beachte die Öffnungszeiten der Ausleihstelle und vereinbare einen Termin. Nimm dir etwa eine halbe Stunde Zeit bei deiner ersten Ausleihe, weil du kurz in die Besonderheiten des Fahrrads eingewiesen wirst.

Pedder kann man immer nur ganze Tage buchen. Falls du das Spezialrad nur für einen kurzen Zeitraum brauchst, ist das kein Problem: Sprich mit der Ausleihstation einfach kurz ab, wann du es abholen und zurückgeben möchtest. Wenn du Pedder für einen längeren Zeitraum, z.B. während einer Reha-Maßnahme, benötigst, dann ist das nach Verfügbarkeit und individueller Absprache möglich.

Du kannst Pedder über den Sonntag/Feiertag hinweg buchen – allerdings nicht unbedingt am Sonntag/Feiertag selbst rausholen, da die Ausleihstationen dann geschlossen sind. Der ADFC blockt die Pedders deshalb an den Feiertagen, allerdings ohne sie zu nutzen. Also einfach den Tag vorher und nachher buchen und du kannst Pedder über den Feiertag behalten.

Ruhe bewahren! Verhalte dich wie bei jedem anderen Unfall: Wenn ein persönlicher oder materieller Schaden entstanden ist, rufe die Polizei (ggf. Krankenwagen) und lass dir die Kontaktdaten der anderen Schadenspartei geben. Informiere dann die Ausleihstation und bringe Pedder (soweit möglich) dorthin zurück. Rufe zusätzlich beim ADFC Bremen an unter 0421 5177882-0.
Bitte beachte: Du fährst Pedder auf eigene Gefahr. Bei grober Fahrlässigkeit bist du für Schäden haftbar. Schäden, die du dritten Parteien zufügst, muss deine Haftpflichtversicherung übernehmen.

Pedder ist vollkasko- und gegen Diebstahl versichert. Du bist nur für Schäden haftbar, die durch dich bei grober Fahrlässigkeit entstehen. Du bist verpflichtet, das Spezialrad in einem abschließbaren Raum zu lagern, wenn du es mit nach Hause nimmst. Siehe hierzu unsere Nutzungsbedingungen.

Bitte beachte beim Ausleihen die Öffnungszeiten der Ausleihstation. Du bist verpflichtet, Pedder innerhalb der Öffnungszeiten wieder abzugeben. Wenn die Station keine festen Öffnungszeiten hat, musst du einen Termin für die Rückgabe vereinbaren – am besten schon bei der Ausleihe. Hat die Stelle geschlossen, versuche den ADFC Bremen zu kontaktieren unter: 0421 5177882-0. Erreichst du niemanden, nimm das Rad bitte wieder mit zu dir und probier es am nächsten Tag noch einmal.

Tendenziell kann jeder Laden, jede Organisation, jedes Pflegeheim Ausleihstelle werden. Wichtig ist eine abschließbare Garage (oder andere Räumlichkeiten), in denen Pedder geparkt werden kann, sowie mindestens ein fester Ansprechpartner für die Ausleihe und Übergabe inklusive technischer Einweisung (wir schulen euch!).

Die Pflegeräder sind ambulanten Pflegediensten vorbehalten, die ihre Dienst-KFZ probeweise gegen Pedelecs austauschen. Wenn ihr ein solcher Pflegedienst seid, oder in ähnlicher Funktion Pflegepatienten zuhause betreut, dann könnt ihr euch an uns wenden und eine Leihdauer von 6-8 Wochen vereinbaren.